HZB Logo
Job Header

Cloud Service Portfolio Manager (m/w/d)

Kennziffer: IT 2019/5

Die Spitzenposition der Helmholtz-Forschung beruht zunehmend auf zentrenübergreifender und internationaler Zusammenarbeit und dem gemeinsamen Zugang zu Datenschätzen und -diensten. Gleichzeitig wird die Bedeutung einer nachhaltigen Softwareentwicklung für den Forschungsprozess erkannt.
Ziel der Plattform Helmholtz Federated IT Services (HIFIS) ist es, ein hervorragendes Informationsumfeld für herausragende Forschung in allen Helmholtz-Forschungsbereichen und eine nahtlose und leistungsfähige IT-Infrastruktur zu schaffen, die Wissen aus allen Zentren verbindet. HIFIS wird eine sichere und einfach zu bedienende kollaborative Umgebung mit ICT-Diensten aufbauen, die von überall effizient zugänglich sind. Die HIFIS-Plattform wird auch die Entwicklung von Forschungssoftware mit einem hohen Maß an Qualität, Sichtbarkeit und Nachhaltigkeit unterstützen.
Dazu wird HIFIS drei Kompetenzcluster installieren, die auf verschiedene Helmholtz-Forschungszentren verteilt sind, einen Cloud Services Cluster (föderierte Plattform für First Class Cloud Services), einen Backbone Services Cluster (leistungsstarke vertrauenswürdige Netzwerkinfrastruktur mit einheitlichen Basisdiensten) und einen Software Services Cluster (Plattform, Training und Support für qualitativ hochwertige, nachhaltige Softwareentwicklung).
Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie ist in HIFIS verantwortlich für die Koordinierung und Steuerung der Cloud-Aktivitäten der Helmholtz Gemeinschaft.

Aufgabengebiete

Anforderungen

Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 18.08.2019. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image