HZB Logo
Job Header

Das Institut für Nanospektroskopie sucht:

Postdoc Position (m/f/d) – Electron Paramagnetic Resonance on a Chip

Kennziffer: EM 2019/13

Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) ist eines der führenden Forschungszentren in Deutschland in den Bereichen erneuerbare Energien, Materialwissenschaften und Quanteninformation. Am HZB Berlin Joint Electron Paramagnetic Resonance Lab (BeJEL) suchen wir einen hochmotivierten Doktoranden für die Forschung im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts "Electron Paramagnetic Resonance on a Chip (EPRoC)". EPRoC ist ein einzigartiges neues spektroskopisches Werkzeug mit einem großen Potenzial in der Radikalspektroskopie. Hauptziel des Projekts ist die Entwicklung eines miniaturisierten EPR-Spektrometers zur operando-Untersuchung von Wachstumsprozessen von Solarzellen und den grundlegenden Mechanismen elektrochemischer und katalytischer Reaktionen.


Postdoc EPRoC Projekt



Promotion in Experimentalphysik, Chemie, Materialwissenschaften, Ingenieurwesen oder verwandten Bereichen

.

Der Arbeitsvertrag ist über 36 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 09.08.2019. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image