HZB Logo
Job Header

Das Institut SRF – Wissenschaft und Technologie Grenzflächen sucht:

Technikerin/Techniker oder Mechatronikerin/Mechatroniker im Bereich Kryo- und Kältetechnik

Kennziffer: FG 2018/10

Das HZB betreibt mit BESSY II eine der modernsten Synchrotronstrahlungsquellen der Welt im VUV- und weichen Röntgenbereich. Im Rahmen des Projekts bERLinPro zum Bau eines neuen Linearbeschleunigers mit Energierückgewinnung und niedrigster Emittanz plant und baut das HZB derzeit eine moderne Testanlage zur beschleunigerphysikalischen Grundlagenforschung. Darüber hinaus soll die vorhandene Speicherringanlage BESSY II weiterentwickelt und künftig mit variablen Pulslängen betrieben werden. Supraleitende Beschleunigertechnologien sind dabei ein essentieller Bestandteil.

Die Fachgruppe Kryotechnik betreibt eine kryogene Infrastruktur u. a. bestehend aus Helium-Verflüssigern, Prozessvakuumpumpständen sowie angebundenen Testständen für supraleitende Komponenten. Wir suchen Verstärkung beim Betrieb dieser Anlagen.

Aufgabengebiete

Anforderungen

Fachkenntnisse bzw. Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

Der Arbeitsvertrag ist über 24 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 15.10.2018.

For English version, please click on the following link: English Version.

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin
www.helmholtz-berlin.de
counter-image