HZB Logo
Job Header

Das Institut Quantenphänomene in neuen Materialien sucht:

Doktorand/Doktorandin gesucht für die Untersuchung von topologischen Quantenmagneten (Master oder Diplom in Physik)

Kennziffer: EM 2018/18

Das Institut Quantenphänomene in neuen Materialien betreibt weltweit führende Forschung zum Quantenmagnetismus, multifunktionalen Materialien und Supraleitern. Neben mehreren Röntgen- und Neutronenstreu-Instrumenten betreibt die Abteilung modernste Probenpräparations-Labore, inklusive Röntgen-Laue und Pulverdiffraktion, Materialsynthese sowie Magnetisierung, spezifische Wärme und Transport-Messungen.

Aufgabengebiet

Thema der Doktorarbeit:
"Untersuchung von topologsichen Quanten Magneten"

Die Doktorandin / der Doktorand wird topologische und Quantenmagnete untersuchen mit Fokus auf frustriertem und niederdimensionalem Magnetismus. Die aktuelle Forschung hat exotische Phasen wie klassisches und Quanten-Spin-Eis hervorgebracht. Dort zeigen sich Anregungen in Form von Monopolen, sowie neue Formen topologischer Ordnung, wie z. B. Spinflüssigkeit mit fraktionalen Anregungen. Diese Phänomene werden untersucht an Substanzen die solche Eigenschaften aufweisen. Um das Verhalten zu studieren werden experimentelle Techniken angewendet wie die Messung verschiedener makroskopischer  physikalischer Eigenschaften sowie mit Neutronenstreuung und Röntgenstreuung.   Zusätzliche Einblicke werden durch Druck und magnetische Felder ermöglicht mit denen   spezielle Grundzustände eingestellt werden. Ein vertieftes Verständnis der Experimente wird z.B. mit Computersimulationen und durch die Zusammenarbeit mit Theoretikern erreicht.

Anforderungen


Die Bewerber sollten einen Master oder Diplom Abschluss in Physik haben oder kurz vor dem Abschluss stehen. Darüber hinaus sollten Sie über Kenntnisse der Festkörperphysik verfügen.

Wir bitten Sie, Ihrer Bewerbung folgende Dokumente beizufügen:
Motivationsschreiben, Lebenslauf und die Kontaktdaten von mindestens zwei wissenschaftlichen Referenzen.

Der Arbeitsvertrag ist über 36 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 15.08.2018.

For English version, please click on the following link: English Version.

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin
www.helmholtz-berlin.de
counter-image