HZB Logo
Job Header

Die Abteilung Probenumgebung sucht:

Feinwerkmechaniker/in oder Techniker/in (Fachrichtung Feinwerktechnik - Probenumgebung für Synchrotron-Experimente)

Kennziffer: NP 2017/25

Das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) betreibt zwei Großforschungseinrichtungen, das Synchrotron BESSY II und die Neutronenquelle BER II mit umfangreichen Nutzerprogrammen. Die Aufgabe der Abteilung Probenumgebung am HZB besteht in der Entwicklung und dem Betrieb von Experimentaufbauten, deren hauptsächliche Aufgabe die Kontrolle der physikalischen Parameter am Ort der zu untersuchenden Probe ist (z.B. Temperatur, Magnetfeld oder Druck). In enger Zusammenarbeit mit den Experiment-Verantwortlichen an den jeweiligen Beamlines bei BESSY II und BER II werden die Nutzer bei ihren Experimenten am HZB unterstützt. 

Aufgabengebiete

Anforderungen

Sehr gute Fachkenntnisse auf folgenden Gebieten
Gute Fachkenntnisse in:

Der Arbeitsvertrag ist über 24 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 03.10.2017.

For English version, please click on the following link: English Version.

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin
www.helmholtz-berlin.de
counter-image