HZB Logo
Job Header

Die Abteilung Forschungsprogramme und -förderung sucht:

WISSENSCHAFTLICHE REFERENTIN / WISSENSCHAFTLICHER REFERENT FÜR DEN FORSCHUNGSBEREICH ENERGIE AM HZB

Kennziffer: GF 2017/4

Die Stabsabteilung Forschungsprogramme und –förderung (GF-FPF) befasst sich schwerpunktmäßig mit Fragen der zukünftigen Aufstellung des Zentrums innerhalb der Programm-orientierten Förderung (PoF) der Helmholtz-Gemeinschaft und den sich daraus ergebenden langfristigen Aufgaben für die strategische Weiterentwicklung des Zentrums sowie den mittelfristigen Anforderungen für die anstehenden Begutachtungen. Darüber hinaus informiert, berät und begleitet die Stabsabteilung die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des HZB bei der Einwerbung von Forschungsmitteln.
In der ausgeschriebenen Position arbeiten Sie in einem Team von engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der Schnittstelle zwischen wissenschaftlicher Geschäftsführung und den wissenschaftlichen Bereichen des HZB, die im Forschungsbereich Energie der Helmholtz-Gemeinschaft aktiv sind. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren ausgeschrieben. Sie eröffnet die Chance, sich im Wissenschaftsmanagement zu qualifizieren und fortzubilden.

Aufgabengebiete

Anforderungen

Der Arbeitsvertrag ist über 24 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 28.04.2017.

For English version, please click on the following link: English Version.

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin
www.helmholtz-berlin.de
counter-image