HZB Logo
LS 310 Core Lab: Kristallzucht

Wissenschaftler*in für den Bereich "Skalierte ferroelektrische Bauelemente für neuromorphes Rechnen"

Kennziffer: QM 2024/11

Im Institut IFOX am HZB arbeiten wir an funktionalen oxidischen Dünnschichten und Nanostrukturen in Kombination mit Halbleitern für energieeffiziente Informationstechnologie. Wir konzentrieren uns auf die Materialsynthese, die detaillierte strukturelle Charakterisierung mit fortschrittlichen Methoden und auf die Eigenschaften der Bauelemente für neuromorphe Computeranwendungen.
Der/die Postdoktorand/in wird im Rahmen des europäischen Projekts FIXIT (Scaled FerroelectrIc X-bars for AI-driven sensors and actuaTors) arbeiten. Er/sie wird ferroelektrische synaptische Bauelemente entwickeln und erforschen, wie weit sie verkleinert werden können, mit dem Ziel, ihre analogen und mehrstufigen Schalteigenschaften zu erhalten. Angestrebt werden ultrakleine Bauelemente von 20 x 20 nm2. Ihre Integration in passive crossbar arrays wird untersucht werden.
Der/die Postdoktorand/in wird an der Zusammenarbeit mit Konsortialpartnern wie NamLab in Dresden, IBM Zürich, NCSR in Athen und der Universität Udine in Italien beteiligt sein.

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Unser Angebot

Der Arbeitsvertrag ist über 24 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Die folgenden Dokumente müssen für Ihre Bewerbung eingereicht werden:

Wir bekennen uns ausdrücklich zur Vielfalt in unserer Arbeitskultur und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit verschiedenen Hintergründen. Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen haben wir uns zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir an Bewerbungen von Frauen sehr interessiert. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis 28.07.2024. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns auf anderen Wegen (z.B. per E-Mail oder Post) erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image