HZB Logo
Job Header

Ausbildung zur*zum Fachinformatiker*in für Systemintegration (w/m/d)

Kennziffer: IT 2021/13

Am HZB arbeiten Forschende aus der ganzen Welt gemeinsam daran, die CO2-neutrale Energieversorgung der Zukunft sicherzustellen. Dafür benötigen sie eine exzellente IT und hervorragenden IT-Support. Moderne Client/Server-Architekturen, Netzwerke in Unternehmen und Kommunikation rund um den Globus sind in diesem Zusammenhang unerlässliche Begleiter der täglichen Arbeit. Manchmal steckt die "Tücke" allerdings im Detail. Damit eine IT-Infrastruktur funktioniert, müssen ihre Bausteine sorgfältig geplant und installiert werden – PCs, Server, Netzwerkkomponenten, Software, Peripheriegeräte, und und und.

Hast Du Lust, an diesen Arbeiten aktiv mitzuwirken und unsere Anwender*innen bei der Nutzung verschiedenster Geräte und Software zu unterstützen?

Freude am Umgang mit Computern und Menschen gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen, um in diesem Beruf am HZB erfolgreich zu sein. Des Weiteren solltest Du gute naturwissenschaftliche Grundkenntnisse, logisches Denkvermögen und Kenntnisse der englischen Sprache besitzen. Technisches Detailwissen musst Du auch an Laien vermittelt; deshalb solltest Du als Fachinformatiker*in für Systemintegration kontakt- und kommunikationsfreudig sein und Interesse am Planen, Realisieren und Betreiben von IT-Systemen haben.

Trifft das auf Dich zu, bist Du bei uns genau richtig!

Deine Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung beginnt jährlich am 1. September und dauert drei Jahre. Insgesamt stehen im HZB zwei Ausbildungsplätze pro Jahr zur Verfügung. Du wirst aber in unser Ausbildungsnetzwerk eingebunden und stehst auch im Austausch zu unseren Studierenden.

Hier eine kleine Auswahl dessen, was wir Dir während Deiner Ausbildung mit auf den Weg geben:


Außerdem hast Du bei uns die Chance, verschiedene Zusatzqualifikationen zu erwerben, z.B. Cisco- oder Linux-Zertifikate und Du bekommst bei uns die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum zu machen.

Dein Profil

Das bieten wir Dir

Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 15.02.2022. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image