HZB Logo
Job Header

Doktorand*in (w/m/d) in der Fachrichtung Physik/physikalische Chemie/Materialwissenschaften oder verwandtem Fachgebiet Tomographische (3D) Charakterisierung der Struktur-Eigenschafts-Beziehungen Polymer-basierter Batterie-Elektroden

Kennziffer: CE 2021/28

Im Rahmen des DFG Schwerpunktprogramms "Polymer-basierte Batterien" (SPP 2248), in dem etwa 50 Personen gemeinsam an der Entwicklung neuartiger Polymer-Batterie-Elektroden zusammenarbeiten, werden Sie für das Promotionsthema „Tomographische Charakterisierung der Struktur-Eigenschafts-Beziehungen Polymer-basierter Batterie-Elektroden“ gesucht.
Sie werden hierbei eine zentrale Rolle in dem Netzwerk bei der 3D-Charaktersierung der hergestellten neuartigen Polymer-Materialien übernehmen. Mit Hilfe modernster tomographischer Abbildungsverfahren sollen die 3D-Strukturen/Morphologien untersucht werden, um die funktionalen Zusammenhänge zu den Batterieeigenschaften besser zu verstehen. Ihr Ziel ist es, die 3D-Strukturen der Elektroden zu optimieren und damit dazu beizutragen, die aktuell größten Hürden zur Entwicklung langlebiger, verbesserter Polymerbatterien zu überwinden.
Eine Übersicht zu dem Projekt finden Sie hier: https://www.spp2248.uni-jena.de/

Sie werden in der Fachgruppe für „Bildgebende Verfahren“ am Institut für Angewandte Materialwissenschaften tätig sein. Die Gruppe besteht aus einem interdisziplinärem Team aus Physik, Chemie, Material- und Ingenieurwissenschaften und arbeitet an hochaktuellen Themen auf dem Gebiet der Batterien, Brennstoffzellen und Wasserstofferzeugung sowie an der Entwicklung neuartiger bildgebender Mess- und 3D-Auswerteverfahren.

Ihre Aufgaben

  • 3D-Struktur- und Morphologie-Analyse von Polymer-Elektroden-Materialien mit Synchrotron-, Röntgen-Tomographie, FIB/SEM-Tomographie und Elektronen-Mikroskopie
  • Aufbau eines Batterie-Setups für Operando Tomographie; Tomographische Abbildung der 3D-Strukturen während des Zyklierens
  • Komplexe 3D-Analysen/-Auswertungen mit spezieller 3D-Software; Einsatz von machine learning Tools wie z.B. neuronalen Netzen
  • Quantitative Beschreibung der 3D-Struktur-Eigenschafts-Beziehungen
  • Erforschung der Hauptursachen für Leistungs- und Lebensdauer-Begrenzung

Ihr Profil

Wir bieten Ihnen

Der Arbeitsvertrag ist über 36 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 07.12.2021. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image