HZB Logo
Job Header

Postdoktorand*in / Beamline Scientist

Kennziffer: PS 2021/12

Die gemeinsame Forschungsgruppe „Ultraschnelle Dynamik“ am HZB wird von einer engen Verknüpfung zur Arbeitsgruppe „UDKM“ an der Universität Potsdam getragen (https://www.uni-potsdam.de/en/udkm).
Wir suchen kreative Wissenschaftler*innen, die eigenverantwortlich und teamorientiert die gemeinsamen physikalischen Fragestellungen weiterentwickeln und mit modernster Forschung am Synchrotron verbinden möchten. Sie lösen gerne fundamentale Probleme der Physik, und die komplexe Technologie hinter zeitaufgelösten Röntgenexperimenten fasziniert Sie? Dann bietet diese Stelle ein ausgezeichnetes Entwicklungspotential, wobei Sie allmählich mehr Verantwortung übernehmen können.
Sie sollen mindestens eine der wesentlichen Fragestellungen der Arbeitsgruppe am HZB weiterentwickeln:


Dabei werden zeitaufgelöste Röntgenexperimente an dem KMC3-XPP Messplatz und die Verbindung zu Experimenten an der Lasergetriebenen Plasmaquelle mit sub-Pikosekunden Zeitauflösung im Vordergrund stehen.
Der Arbeitsvertrag ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Was wir Ihnen bieten

Der Arbeitsvertrag ist über 24 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 31.12.2021. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image