HZB Logo
Job Header

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Prozessentwicklung HMC-Projekt (w/m/d)

Kennziffer: IT 2020/5

Die Abteilung Experimentsteuerung und Datenerfassung in der Hauptabteilung IT ist zuständig für die Entwicklung von Experimentsteuerungen, die Erfassung und Vorverarbeitung von Experiment- und Metadaten im HZB sowie für die Entwicklung und Bereitstellung von Prozessen und Werkzeugen für den Umgang mit diesen Daten.

In der Arbeitsgruppe Forschungsdatenmanagement werden Konzepte und Werkzeuge für den Umgang mit Forschungs- und Metadaten aus den wissenschaftlichen Bereichen entwickelt. Diese Aufgaben werden in internationaler Zusammenarbeit erfüllt.
So wurde im Rahmen der Helmholtz-Plattform HMC (Helmholtz Metadata Collaboration) das Zentrum für die Metadaten aus dem Forschungsbereich Materie (Metadata Hub Matter) im Helmholtz-Zentrum Berlin in der Arbeitsgruppe Forschungsdatenmanagement angesiedelt.

Aufgabe der Prozessentwicklung ist die Erfassung, Beschreibung und Nutzbarmachtung von Prozessen, Werkzeugen und Diensten zur Erschließung von Forschungsdatensammlungen.

Für die Mitarbeit in diesem Projekt suchen wir zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d).

Aufgabengebiete

Anforderungen

Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 05.04.2020. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image