HZB Logo
Job Header

Studentische Hilfskraft Informatik (w/m/d)

Kennziffer: NP 2019/10

Das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) betreibt zwei Großforschungseinrichtungen, das Synchrotron BESSY II und die Neutronenquelle BER II mit umfangreichen Nutzerprogrammen. Die Aufgabe der Abteilung Probenumgebung am HZB besteht in der Entwicklung und dem Betrieb von Experimentaufbauten, deren hauptsächliche Aufgabe die Kontrolle der physikalischen Parameter am Ort der zu untersuchenden Probe ist (z.B. Temperatur, Magnetfeld oder Druck). Zur Kühlung wird an vielen Geräten flüssiges Helium verwendet. Da Helium eine wertvolle Ressource ist, entwickeln wir zur Zeit in Kollaboration mit anderen internationalen Forschungseinrichtungen ein System zur Überwachung des lokalen Heliumbestandes. 

Aufgabengebiete



Anforderungen

Der Arbeitsvertrag ist über 6 Monate befristet mit 12 - 19,5 Stunden in der Woche.

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 30.09.2019. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image