HZB Logo
Job Header

Betriebsingenieurin/Betriebsingenieur (w/m/d) Technisches Gebäudemanagement

Kennziffer: FM 2019/2

Die Abteilung Gebäude - und Anlagentechnik ist für die Versorgungstechnik und die betriebstechnischen Anlagen des HZB an den Standorten Wannsee und Adlershof verantwortlich.
Dabei werden von den Mitarbeitenden der Abteilung Gebäude - und Anlagentechnik Dienstleistungen in den Fachbereichen der Versorgungs- und Energietechnik erbracht: Elektrotechnik, Gebäudeleittechnik, Heizungs-, Klima-, Lüftungstechnik, Kältetechnik, Sanitärtechnik, Technische Gase, Prüfungspflichtige Anlagen, Baumaßnahmen und Dienstleistungen mit Fremdfirmen.

Aufgabengebiete

Wartungs-, Instandhaltungs- u. Investitionsmanagement von technischen Anlagen und prüfpflichtigen Arbeitsmitteln
- Konzepterstellung, Planung und Umsetzung des Wartungs-, Instandhaltungs- und Investitionsmanagements der prüfpflichtigen technischen Anlagen der Anlagengruppen (AG) 1 – 8:
1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen,
2. Wärmeversorgungsanlagen,
3. Lufttechnische Anlagen,
4. Energieversorgungsanlagen,
5. Fernmelde- und informationstechnische Anlagen,
6. Förderanlagen,
7. nutzungsspezifische Anlagen und verfahrenstechnische Anlagen,
8. Gebäudeautomation und Automation von Ingenieurbauwerken.
- Konzepterstellung, Planung und Umsetzung des Wartungs-, Instandhaltungs- und Investitionsmanagements der prüfpflichtigen Arbeitsmitteln (Leitern, Tritte, Gabelhubwagen etc.)
- Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen für technische Anlagen der AG 1-8 und sonstigen Arbeitsmitteln
- Konzipieren und Führen eines Wartungs- und Inspektionsplanes aller prüfpflichtigen technischen Anlagen der Anlagengruppen 1 – 8 gemäß BetrVO Bln, Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichVO), Laborrichtlinie: „Sicheres Arbeiten in Laboratorien – Grundlagen und Handlungshilfen“ – DGUV Information 213-850 und sonst. technischer Regelwerke
- Planung und Ausschreibung von Wartungs- und Instandhaltungsverträgen für technische Anlagen, Vorbereitung der Vergaben entsprechend den Leistungsphasen 1-9 der HOAI (u. a. Erstellen von Leistungsverzeichnissen, Angebotseinholung, Wertung, Vergabeempfehlung, Auftragsvorbereitung, Abnahmen, Rechnungsprüfung)
- Konzipieren und Anlegen von Arbeitsprozessen des technischen Gebäudemanagements im CAFM
- Controlling der Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
- Bearbeitung von Störungs- und Mängelmeldungen

Energiecontrolling im Rahmen des Energiemanagementsystems (EMS)
- Mitwirkung bei der Einführung und des Betriebs des Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 am Helm holtz-Zentrum Berlin im Teilprojekt „Energiecontrolling“
- Konzeption, Planung und Aufbau der Zählerstruktur von Verbrauchsmedien (Strom, Lüftung, Kälte, Druckluft, Gase, Wasser)
- Konzeption und Betrieb der Datenerfassung in Energiemanagementsoftware 
- Erfassung, Auswertung und Dokumentation von Energieströmen – Verbräuche, Lastgänge, Betriebszeiten Großgeräte – sowie der hydraulischen und thermischen Zustände der energetischen Gebäudetechnik
- Witterungsbereinigung von Verbrauchsdaten

Anforderungen

- Abgeschlossenes einschlägiges Studium in den Bereichen Maschinenbau / Betriebswirtschaft / Facility Management / Energiewirtschaft mit Abschluss zum Bachelor (oder vergleichbaren Abschluss) oder eine vergleichbare Ausbildung und praktische Berufstätigkeit mit fundierter Berufserfahrung im Bereich des Technischen Gebäudemanagements
- Berufserfahrung im Bereich des technischen Gebäudemanagements
- Kenntnisse des öffentlichen Vergaberechts
- Kenntnisse der HOAI
- Sehr gute Kenntnisse in den technischen Regelwerken, BetrVO, BetrSichVO, BauOBln
- Sehr gute Kenntnisse in der Beschreibung von Arbeitsprozessen
- Sehr gute Software- und Systemkenntnisse im CAFM
- sehr gute Kenntnisse im Umgang CAD-Software
- sehr gute Kenntnisse im Umgang AVA-Software
- sehr gute Kenntnisse im Umgang mit einschlägiger Bürokommunikationssoftware (MS Office)

Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 31.08.2019. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.

counter-image